Nächste Veranstaltungen ...

Einladung zum Adventsfenster 2017

ist online unter "Aktuelles". Der Kurlturausschuss würde sich sehr über Eure Beteiligung freuen....

Die Treckerfahrer..

.berichten am 24.11. wieder von Ihren Reisen; Ort und Zeit: siehe Aktuelles!

Wieder Weihnachtsbarsar...

im MarktTreff - sieh Einladung unter Aktuelles.

Blutspenden 2017 IV

am 23.11. ab 16.30 in der GemS Ohrstedt.

Gemeinderatssitzung V

am 27.11.2017 im MarktTreff. Einladung ist online.....

Hauptvers. Feuerwehr

..wie immer am 01.12. im Gerätehaus.

Versammlung MarktTreff

Der Arbeitskreis "MarktTreff Alte Schule" hatte am 15.08. eingeladen, um die bisherigen Ergebnisse vorzustellen und neue Ideen zu einzelnen Projekten zu sammeln. Es wurde beschlossen, den nochmals überarbeiteten und hier neu vorgestellten Neubau-Vorschlag des Architekten zu akzeptieren, der eine etwas größere und großzügigere Raumaufteilung beinhaltet. Außerdem ist die Möglichkeit dann gegeben, dem Wunsch des Fachausschusses nachzukommen, im Laden ein "Grundsortiment incl. Obst und Gemüse" anbieten zu lassen. Es wurde deutlich, daß im Ausschuß des Wunsch besteht, hier nicht nur einen "Bäcker mit Milch" zu installieren, sondern auch ein Grundsortiment anzubieten. Dadurch wird es den Bowohnern möglich, den "täglichen Bedarf" hier am Ort zu erwerben. Eine kleine Gruppe wird sich innerhalb der nächsten Wochen nach Befragen der Nachbarn und Freunde Gedanken machen, welche Artikel gewünscht werde.......

Neben/um den "Laden" herum werden Räumlichkeiten geschaffen, die es erlauben, zum einen 4 - 5 kleine Einheiten parallel zu gestalten, zum anderen aber auch durch Trennwände es möglich machen, bis zu gut 100 Personen aufzunehmen für größere Gemeinschaftsveranstaltungen. Angedacht ist zum einen die Senioren- und Erwachsenenbetreuung in regelmäßigen Abständen sowie Einzelkurse/Arbeitsgruppen, die verschiedenste Themen aufgreifen und den Beteiligten näher bringen - auch saisonal.

Außerdem haben sich schon jetzt mehrere Erwachsene gefunden, die regelmäßige "Treffpunkte" für Jugendliche anbieten wollen; das sollen einzelne Kurse sein, aber auch ein regelmäßiger wöchentlicher "Jugendtreff" unter "Aufsicht" ist möglich und geplant. Interessant und neu daran wird sein, daß diese Räumlichkeiten durch die enge Kooperation mit Wester-Ohrstedt im Bereich MarktTreff den Jugendlichen aus beiden Orten zur Verfügung stehen wird.

Wichtig war den Teilnehmern dieser großen Runde auch die einstimmige Entscheidung, als Namen "MarktTreff Alte Schule" zu dokumentieren.

Die Außengestaltung des restlichen Grundstücks war ein weitere Diskussionspunkt; hier soll versucht werden, neben Parkplätzen auch einen Gillplatz/eine Grillhütte und eine Boulebahn zu erstellen. Durch die Gebäudekonstruktion mit einer offenen, überdachten Terrasse wäre hier die Möglichkeit für viele kleine Veranstaltungen gegeben und würde dieses Areal zu einem wirklichen "Dorfmittelpunkt" gestalten.