Nächste Veranstaltungen ...

Wozu eine "Notfalldose" gut ist...

...könnt Ihr auf "Aktuelles" sehen...

Die Feuerwehr grillt für uns..

am Samstag, 29.06.2019 ab 19 Uhr am FF-Gerätehaus; siehe auch "Aktuelles" oder (neu) Gemeinde-> Unsere Feuerwehr!

Schnelle Hilfe bei Wasserrohrbruch

heute in der Schulstrasse; siehe auch Aktuelles

Protokoll GV Sitzung 29.4.2019

...ist online........

Hausmeister gesucht!

...siehe Aktuelles...

Frühstück in Weiß??

watn datn?? Siehe Aktuelles...

Schützenfest 2019

am 22. Juni auf dem Dorfplatz. Nähere Infos und Programm  - siehe Aktuelles...

Fahrt ins Blaue der Senioren 2019

am 26.6.2019.

Deutschlandtour

....immer noch 8.9.......

....ich war gerade dabei, kurz im Gemeinderat über Chrischaans/Hermanns Tour zu berichten, als mich um 20.22 Uhr folgende sms erreichte:
Sind heute Mittag auf dem Campingplatz angekommen, alles prima, war auch schon im Internet. Sehr gut. Chr.

..kann ich nix hinzufügen...........

08.09.

Ich habe heute beim "googln" die Seite : www.traktorwm.at entdeckt - das ist die aktuelle Page in Österreich, auf der vielleicht auch unsere "Oldies" auftauchen werden.
Das aktuelle Wetter auf dem Großglockner ist gar nicht so schlecht: kein Frost!!!

Hab mal das Höhenprofil aus der Seite "geklaut":


profil grossglockner_deprofil grossglockner_de


Die Jungs sollen bis zum "Fuscher Törl" auf 2.400 m rauf.......
....sind aber nur 20 km von Fusch...also kein Problem??!!

04.09.

Unsere Oldies haben die verlorenen km längst wieder aufgeholt und könnten jetzt nach Plan fahren - wollen sich aber doch einen Tag mehr Zeit lassen.
Allerdings mussten sie laufend über Berge und Serpentinen, die nicht geplant waren - überall Umleitungen!
Dadurch waren sie auch gezwungen, im Pulk mitten durch Regensburg zu fahren - was natürlich einiges an Aufsehen erregt hat.
Gestern war es den ganzen Tag über sehr warm.... 29°!! Abends gabs dafür dann auch ein wenig "Donnerwetter".

Heute übernachten sie in der Nähe von Landshut - genau: in Adlkofen. Dort haben sie auch soviel Aufsehen erregt, daß sie auch sofort per Bild ins Internet getellt wurden.
Im Augenblick (ca. 19.30 Uhr) sitzen sie mit dem örtlichen Metzger zusammen beim Schnaps; der wird ihnen morgen früh vor der Abfahrt das Frühstück bringen!!!!!!!!!!!

Man, wenn das nur gut geht.....:-)

07. 09.

Gestern hat mich Chrischaan versucht, über AB weiter zu informieren; war aber selber auf Womo-Tour und auf dem AB ist fast nix drauf.
Versuche, ihn gegen Abend zu erreichen.
Bin gespannt, wann die Truppe  auf dem Campingplatz am Großglockner angekommen ist......

Hab gerade ( 16.10) mit Chrischaan telefoniert:
Sind überall prima durchgekommen und in jedem Ort super aufgenommen worden!
"Ist alles 100%ig im Lot"

Gestern sind sie im T-Shirt und kurzer Hose bei 29° im Schatten gefahren - heute war den ganzen Tag nur Regen und heftige Gewitter!
Haben Schluß gemacht - ca. 5 km vor dem Campingplatz - und wollen die Übernachtungsgebühr auf dem Campingplatz für heute sparen. Stehen auf einem Platz bei einem Supermarkt und lassen es sich wohlergehen. Morgen gehts dann zum Platz.....

Am Donnerstag, 11.09., geht es mit der Begrüssung durch den Oldtimerclub los; am Freitag erfolgt für alle Fahrzeuge die technische Überpfüfung, ohne die kein Fahrzeug an der WM teilnehmen kann.
Samstag ist dann "Renntag"!
Um 7.00 Uhr geht es (fließender Start) von Fusch hinauf auf den Großglockner: 2.400 Höhenmeter.
Um 14.00 erfolgt ein "Traktortrial", ab 20.00 Uhr ein großer "WM Ball"
.....na Hermann, dann man viel Spaß dabei!!
Am Sonntag um 9.00 Uhr treffen sich alle zur Abschlußfahrt um den Zellersee, danach ist Frühschoppen beim Maxi Markt in Bruck.

Sonntag will Chrischaan mir dann die Karte mit den Bildern schicken - er hofft, daß er ein schönes Bild der Truppe auf dem Großglockner zurecht bekommt.

Sind wir mal gespannt, was ich Euch Dienstag bieten kann...........

02.09.

Chrischaan ruft gegen 20.55 an:
Die Truppe hat die verlorenen 16 km von Vorgestern wieder aufgeholt und ist dem Plan schon wieder 6 km Voraus:
Heute abend übernachten sie hinter Bayreuth bei etwa km 720, sind also schon am 7. Tag.....

Tagsüber war "Bergprüfung" für die Traktoren:
Mehrere 15% Steigungen mussten bewältigt werden, teilweise nur 8 km/h zu fahren.
Eine Serpentine nach der anderen.
 
"Jetzt noch ein Bierchen und dann zu Bett"..................