Nächste Veranstaltungen ...

Sommerferien 2018

vom 09.07. bis 17.08.2018.

Feuerwehrgrillen 2018

am 25.08.2018 ab 19 Uhr beim FF-Gerätehaus.

GV II.2018

am 20.08.2018 ab 19.30 Uhr im MarktTreff. Einladung ist online unter Gemeinde/Protokolle.

Gemeindereise 60+ 2018

in den Westerwald vom 06. bis 13.09.2018.

Gemeinderat vom 12.4.2010

Die Tagesordnung war lang....und offensichtlich für viele Bürger interessant; gut 20 Personen verfolgten die Sitzung und stellten auch zwischendurch einige Fragen zu den zu behandelnden Themen.
Wolfgang setzte noch einen TOP zusätzlich drauf, sodaß erst gegen 23.00 Uhr alles "erledigt" war.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte  - wie immer - dem bald online gestellten Protokoll.
Hier nur ein paar Stichworte zur Sitzung.

Nach der Verpflichtung des neuen Gemeinderats Mitgliedes Klaus-Peter Thiesen - Gesine Jochimsen war aus persönlichen Gründen zurückgetreten - wurde die Einwohnerfragestunde diesmal rege genutzt.
Die angesprochenen Themen werden bis spätestens zur nächsten Sitzung bearbeitet.

Der Kulturausschuß wurde wieder besetzt mit Klaus-Peter Thiesen und zusätzlich mit einem bürgerlichen Mitglied:
Frau Christine Kircher erklärte sich bereit, hier auch neue Ideen mit einzubringen.

Der Bau und die Gestaltung des Kinderspielplatzes im Baugebiet 5 wurde beschlossen; die Planunterlagen sind unter Gemeinde/Baugebiet 5 zu sehen.

Der Antrag auf Genehmigung zum Bau einer Biogasanlage warf doch noch viele Fragen auf, die kurzfristig geklärt werden sollen. Es wurde ein Ausschuß gebildet, der im Vorwege zur nächsten Sitzung die Fragen zusammen mit der Betreibergesellschaft klären soll, damit dann im Mai die Bauleitplanung beginnen kann.
"Knackpunkt" wird die neue  Verkehrsführung zum Gelände sein, die noch nicht geklärt ist.

Im Kindergarten werden ab 1. August 2010 erheblich weniger Kinder angemeldet, sodaß die Gemeinde zugstimmt hat, einen Antrag für die Einrichtung einer "Pampersgruppe" (vereinfacht ausgedrückt) zu stellen.

Im Rahmen der "Konzeptfindung" für die "Alte Schule" berichtete Wolfgang von einer interessanten Besprechung beim Amt, in der es um das Thema "Markt Treff" ging. Im ersten Gedankenaustausch konnten neue Ideen geweckt werden, sodaß der Gemeinderat ein wenig Geld investieren wird, um ein mögliches Konzept zu erarbeiten.
Auch wird die Idee weiter verfolgt, dort eventuell eine Kindergartengruppe zu integrieren und die Kurse zu verlegen, die z.Zt. nachmittags und abends im Kindergarten abgehalten werden.

Unter dem Punkt "Anträge" lag einer der Schützengilde über die Bezuschussung des 150jährigen  Jubiläums vor, der in voller Höhe genehmigt wurde.

Zuletzt wurde noch ein Kaufvertrag für`s Baugebiet 5 und weitere Interessenten bekannt gegeben.